Akermann - Werbekampagne nach Umbau und Neustart eines Fachgeschäfts für Augenoptik und Hörakustik

Online, Video

Bereich: Maschinen- und Anlagenbau

Akermann Hören und Sehen GmbH & Co. KG

Medien: CMS-Website, YouTube-Videos

Link: akermann.de

Branding, Print, Display, PR, Mailing

Bereich: Maschinen- und Anlagenbau

Akermann Hören und Sehen GmbH & Co. KG

Medien:

Branding, Print, Display, PR, Mailing

Bereich: Maschinen- und Anlagenbau

Akermann Hören und Sehen GmbH & Co. KG

Medien: Anzeigen, Kollektivseiten, PR-Berichte für Print- und Online-Medien, Selfmailer und Gutscheinkarten

Branding, Print, Display, PR, Mailing

Bereich: Maschinen- und Anlagenbau

Akermann Hören und Sehen GmbH & Co. KG

Medien: Flyer, Geschäftsausstattungen, Sticker, Roll-Ups, Beachflags, Personalwerbung

Sponsoring, Event

Bereich: Maschinen- und Anlagenbau

Akermann Hören und Sehen GmbH & Co. KG

Medien: Medien und PR für Sportsponsoring: Spannbanner, Stadionwerbung, Flyer, Fahnen, T-Shirts

Print

Bereich: Maschinen- und Anlagenbau

Akermann Hören und Sehen GmbH & Co. KG

Medien: Plakate und Displays für Aktionen, Eröffnung, Schaufenster und Angebote

Akermann Hören und Sehen, ein bekannter Fachbetrieb für Augenoptik und Hörakustik mit vier Filialen in Stadt und Region Reutlingen, verbindet solides Handwerk mit Modebewusstsein, und Kundennähe und qualifiziertem Service.

Im Rahmen von Umbau und Neueröffnung des Stammhauses sollte ein neues Werbekonzept entwickelt werden, das neue Käufer ins Haus führt, den Bedürfnissen der aktuellen Kundschaft begegnet und auf die anderen Filialen abstrahlt.

Für den Eröffnungsevent wurde ein mehrteiliges Gewinnspiel konzipiert und ein attraktives Programm mit Live-Musik, DJ, Streetwear-Mode sowie Jongleur-Einlagen durchgeführt.

Neben der Weiterentwicklung und Verjüngung der Marke, einer bedarfsorientierten Medienausstattung und ersten Kampagnenmaßnahmen, wurde auch die bestehende Website neu gefasst sowie Maßnahmen für Sportsponsoring im Breitensport, Wintersport und Moto-Cross realisiert. /p>

Sie möchten mehr wissen über interaktive 3D-Präsentationen und interessieren sich für virtuelle Kommunikation?
Martin Dege beantwortet Ihre Fragen
martin.dege@dege-komm.de

<< zurück zur Projektübersicht