Messe und Event

Messen stellen ein Spiegelbild der jeweiligen Branche dar. Sowohl Kunden als auch Wettbewerber treffen sich auf engstem Raum und im internationalen Format. Wo früher Exponate und Plakatwände genügten, wird heutzutage die Unternehmenspräsentation zunehmend ganzheitlicher und digitaler. So werden ganze Maschinenportfolios in virtuellen Anwendungen und Web-Apps präsentiert. VR und AR halten Einzug, aber auch gut gemachte Displays und Exponate werden unverändert nachgefragt.

Unser Leistungsportfolio beginnt mit der Planung der Customer-Journey und der kommunikativen Aufbereitung der geplanten Neuheiten.

Es folgt das Standdesign, bei dem wir eigene Aufmaße und 3D-Ansichten erstellen. Nach Abschluss der Konzeptphase beginnt die Ausschreibung unter geeigneten Messebauern. Anmeldung, Statik und Bestellungen werden vorbereitet. Zum Schluss wird mittels Projektleitung vor Ort die vereinbarte Umsetzung sichergestellt

Informieren Sie sich über unsere Projekte für verschiedene Kunden aus den Branchen Industriegüter, Handel und Bildung.

Sie möchten mehr wissen über interaktive 3D-Präsentationen und interessieren sich für virtuelle Kommunikation?
Martin Dege beantwortet Ihre Fragen
martin.dege@dege-komm.de

Lavatec

Für LAVATEC gelang es mit Hilfe einer speziellen Traversenkonstruktion einen unverwechselbaren Markenauftritt zu verwirklichen. Außerdem wurden die Themen „Vernetzte Wäscherei“ und Industrie 4.0 verdeutlicht. Auf der Grundlage zuvor erstellter 3D-Animationen wurde hierzu ein interaktiver virtueller Showroom entwickelt, der mit Hilfe einer Holo-Projektion auf einer berührungsempfindlichen Folie bedient werden konnte und durch eine vernetzte Wäscherei führte.
>> mehr

Desma

Auf der K 2010 in Düsseldorf, der wichtigsten Messe der Kunststoffbranche, präsentierte die DESMA Elastomertechnik eine neue Maschinengeneration. Der neu konzipierte Messestand kam dabei nicht nur bei den Kunden gut an. Auch deren Wettbewerber zollten Respekt und ließen es sich nicht nehmen, vorbeizuschauen. Ganz im Stil der neuen Maschinengeneration, die das Unternehmen auf der K-Messe vorstellte, war auch der Messestand: Klare Linienführung, stilvolle Gestaltung und schlichte Eleganz.
>> mehr

Hugo Beck, Interpack

Die HUGO BECK beauftragte mehrere eigenständige Messestand-Konzepte, die sowohl die Kompetenz in der Folienverpackungs- als auch in der Druckweiterverarbeitungstechnik zeigten. Hierbei war insbesondere das rund geformte Markenbild stilgebend, das sich effektvoll in den Formen und Designs des Messestandes wiederfindet. Der Auftritt wurde mit Veranstaltungs-Microsites zur Terminbestellung begleitet.
>> mehr

Hugo Beck, Drupa

Bei dieser Messekonzeption für HUGO BECK stand die Marke selbst im Zentrum. Ausgangspunkt dieses Gestaltungskonzepts waren die Schwungelement im Logo. Die daraus abgeleiteten Viertelkreise fanden sich überall auf dem Stand: Ob die abgerundeten Kanten der Bewirtungs- und Besprechungskabine oder die in weiten U-Formen die gesamte Fläche überspannenden Banner mit dem Firmenlogo. Damit hob sich das Standkonzept angenehm und merkbar von seinen Nachbarn ab, die im üblichen eckigen Einerlei auftraten.
>> mehr

Gehring Technologies

GEHRING Technologies wird von uns jährlich auf seinen Messeauftritten unterstützt durch die Displaygestaltung, aber auch durch einen anspruchsvollen virtuellen Showroom. In diesem werden anhand hochwertiger 3D-Animationen Maschinen und Anlagen mit Werkstücken und Arbeitsprozessen interaktiv kombiniert und in einem simulierten Raum platziert. Ergänzt wird dies durch eine VR-Anwendung mittels der VR-Brille Samsung Gear.
>> mehr

HAMESO

Für das Unternehmen HAMESO erstellt DK seit vielen Jahren alle Messestände, sowie Printmedien. Besonders im Augenmerk liegt hier die filigrane 3D-Darstellung der Werkzeuge, die vergrößert auf den Wänden gezeigt werden können.
>> mehr

Hänsel Processing

HÄNSEL PROCESSING erhielt nach einer intensiven Konzeptphase mit Workshop ein neues Layout zur Publikumsführung, Bigprints und Messedisplays, eine spezielle Logo-Anpassung für Messeauftritte sowie eine Konzeption für Aufgaben im Bereich der Messekommunikation.
>> mehr

Akermann

Incentives und Events spielen als Teil der Konsumwelt und gelebte Einkaufskultur eine immer größere Rolle.

Für den Kunden AKERMANN Hören und Sehen realisierte die Agentur im Rahmen von Umbau und Neueröffnung des Stammhauses ein neues Werbekonzept.

Für den Eröffnungsevent wurde ein mehrteiliges Gewinnspiel konzipiert und ein attraktives Programm mit Live-Musik, DJ, Streetwear-Mode sowie Jongleur-Einlagen durchgeführt. Außerdem wurden Maßnahmen für Sportsponsoring im Breitensport, Wintersport und Moto-Cross realisiert.

Auch die Filialeröffnung in Balingen wurde von DK medial unterstützt und durch einen Bauzaun, Abverkaufsanzeigen und Kollektivseiten sichtbar markiert.
>> mehr

Schulzentrum Gottlieb-Daimler-Schulen

Für die GOTTLIEB-DAIMLER-SCHULE 1 übernahm die Agentur die Gestaltung und Konzeptionierung der Außenwerbeanlagen sowie der Messedisplays.

Die direkt daneben liegende GOTTLIEB-DAIMLER-SCHULE 2 erhielt Roll-Ups, Banner und Printmedien für Ihren Messeauftritt.

Ferner betreut die DK die jährliche Werkschau der beiden Schulen, die Technikermesse. Hierfür wurden Website, Flyer und Bigprints erstellt.
>> zur GDS1
>> zur GDS2

Burkhardt+Weber

Bei BURKHARDT+WEBER war die Aufgabe der Agentur das Design und die mediale Begleitung des 125-jährigen Jubiläums. Dazu wurden sowohl eine repräsentative Betafelung des Firmenlogos und eines Videotrailers im Foyer des neuen Besucherzentrums ausgeführt, als auch ein eigenes Veranstaltungslogo sowie die Einladungsmedien gestaltet und realisiert. Zusätzlich wurden ein formschöner Bildband zur Unternehmensgeschichte, ein Newsletter, Produktprospekte, eine Pressemappe, Fahnen, Displays und Dekorationen erstellt.
>> mehr